Schuhmannfrequenzen beeinflussen unser Mikrobiom

Die Sonnenaktivitäten zeigt Ihnen das Wetter im Voraus
http://www.eterna.sl/weltraumbeobachtungssystem2.html

Sonneneruptionen beeinflussen aber auch unser Leben
- Jede Sekunde prasseln Milliarden von Photonen auf die Atmosphäre
- Die Atmosphäre besteht aus mehreren, verschiedenen Schichten
- Plasmawellen prallen mit Lichtgeschwindigkeit auf die Gasmoleküle der Troposphäre
- Teilen sich (ionisieren) in positiv und negative geladene atomare Teilchen
- Sie bilden grossflächige Areale und alles in sich Vereinigende bringt einen Impuls, einen Energieimpuls, den wir z.B. als elektrischen Impuls im Radio knacken hören
- Oder als Welle und wenn es ganz heftig wird, dann sehen wir es am Himmel als Blitze (helle Entladung)
- Sieht man vor allem an den Polen als Aurora, Nordlichter bekannt.
- Folglich hörbar auch als Donner (dunkle Entladung)
- Wenn die Sonne riesige Plasmawellen ausspuckt, dann wird das Magnetfeld zusammengedrückt und das gesamte Feld gewaltig verändert.
- Die Sonne produziert jede Woche ein richtiges Magnetloch, diese Sonnenflecken kommen nicht als kohärente Lichtschicht an, sondern als verwirbelte.

Sonne, Magnetfeld und Ionisphäre

- Sonnen mit Eruptionen lösen Sonnenwinde aus
- das Magnetfeld schützt uns
- Diverse Schichten der Atmosphäre
- Ionosphäre über dem Nordpol
- Elektro-magnetischer Jetstream rund um die Welt

Das sind alte Abhörvorrichtungen aus DDR Zeiten. Diese Technologie nutzten die Deutschen während des 2. Weltkrieges und hatten damals eine viel präzisere Wetter Vorhersage als die Amerikaner. Mikroben reagieren im Bereich zwischen 2 bis 50 000 Herz

Glauben Sie wirklich, dass Strahlungen wie Natel Antennen oder kommende Leistungssteigerungen mit 5G Netz aufgerüstet keinen Einfluss auf unser Mikrobiom haben.
Oder was ist mit Bestrahlungen bei Krebs oder bei radioaktiven Behandlungen im Spital?

Unser Bauchhirn

Das Bauchhirn ist ein Zoo mit Empfängerstation
-
grosses Nervennetz
- so viel Nervenknoten wie im Kopf nur weiter auseinander
- wer Technik versteht, weiss dass ein grosses Geflecht besteht, es auch als Antenne funktionieren kann

100 Millionen Nervenzellen:
- mehr Neuronen, als im gesamten Rückenmark zu finden sind
- Dieses "zweite Gehirn", so haben Neurowissenschaftler herausgefunden, ist quasi ein Abbild des Kopfhirns
- Zelltypen, Wirkstoffe und Rezeptoren sind exakt gleich
- Kontaktorgan reagiert mit einer elektro-magnetischen Tätigkeit im Bereich zwischen 2 bis 50 000 Herz
- Das sind genau die Schwingungen, bei denen die Erde im Kampf mit dem Prasseln, dem Lichtgeprasseln der Sonne mit permanenten Entladungen reagiert
- die wir als Spherics oder Atmosferics erleben und die für das Wachstum unserer Proteine im Darm verantwortlich sind
- ebenso für die Bildung der Enzyme, Antikörper oder Hormone

Das Bauchhirn steuert den Durchsatz "hochintelligent"
- Unser Bauchhirn verarbeitet ca. 75 % unseres gesamten Datenflusses und unser Hirn nur etwa 25%
- Millionen von chemischen Substanzen müssen analysiert werden
- Millionen von Giften und Gefahren gemeistert werden

Sie zweifeln, dann schauen Sie mal in der Natur nach. Warum lässt eine Tanne ihre Äste hängen wenn Regen kommt? Oder warum verschliessen die Ameisen ihre Behausung bevor das Unwetter kommt? Ist das jetzt Glaube oder Realität?

Natelmasten gibt es ja bald mehr als Kirchentürme.

Wir baden im Wellensalat und denken das es uns nicht beeinflusst

W-Lan, Natel, Bluetooth
Funk von Polizei, Feuerwehr, Zoll, Sanität
Funkverkehr Flugzeuge, Radar, Militär
Satelliten wie Wetter, Spionage, Telekomunikation
Radio; TV Sender usw.

Meine langjährige Erfahrung, wenn unser Darmmatrix mit Gletschermineralien angereichert wird, bekommt das Mikrobiom die Möglichkeit, nicht mit belastenden Strahlungen in Resonanz zu kommen.